2006-04-23

Stupid AJAX Tricks

Ich war vor einiger Zeit über etwas verschlungene Umwege auf ein Film-Quiz gestoßen (eigentlich sind's ja zwei). Abgesehen davon, dass ich erschreckend viele Filme nicht erkannt habe, dachte ich mir: Das muss man doch auch selber machen können. Da ich aber einerseits noch nie mit ECMAScript (besser bekannt als JavaScript) programmiert habe, andererseits einmal AJAX ausprobieren wollte, entwickelte sich folgender Plan: Gerade so viel JavaScript auf Client-Seite wie nötig (und ein guter Teil ist aus^H^H^Hvon der obigen Vorlage gekl^H^H^H^Hangeregt), und den Rest auf der Server-Seite machst Du klassisch in Perl. Was soll ich sagen: Es scheint funktioniert zu haben. Hier also meine beiden Film-Quize:
Film-Quiz Nummer 1 Film-Quiz Nummer 2
Im Gegensatz zu den oben erwähnten Vorlagen werden die Eingaben erst überprüft, wenn man "Return"/"Enter" (meinetwegen auch die "Eingabetaste") drückt. Die Eingabe wird dann asynchron an den Server geschickt, mit der richtigen Antwort verglichen, und ob Ihr recht habt oder nicht, sagt Euch dann das Licht. Eigentlich handelt es sich dabei genaugenommen um AJAT oder AJAA, denn statt XML wird einfacher Text hin- und hergeschickt, aber das scheint auch nicht weiter zu stören. Nach einigen Anfangsproblemen sollten die Seiten mit Firefox, Opera und dem Internet Explorer funktionieren. Konquerer/Safari konnte ich nicht testen, Kommentare zu sonstigen Kompatibiltätsproblemen sind willkommen. Und: Ja, die Seiten könnten natürlich noch etwas gestylt werden. Es ging mir erstmal um die Technik... Update: Die Seiten sehen zwar jetzt nicht viel besser aus, aber immerhin sind auch sie jetzt komplett Tabellen-befreit. Aber CSS und ich werden wohl nie wirklich dicke Freunde werden. Und dass der Internet Explorer das Scoreboard nicht rechts oben in der Ecke fixiert, dafür kann ich auch nix. Pech für alle diejenigen, die dem falschen Browser vertrauen... Dafür gibt es jetzt noch ein drittes Quiz, das, so hoffe ich, deutlich schwerer ist als die beiden anderen ist. Achja: In der IMDB spicken gildet nicht, damit ist das ja viel zu einfach.

Kommentare:

Vella hat gesagt…

Hmm, bei Quiz Nr. 1 bin ich auf 16 Antworten gekommen und bei Nr. 2 habe ich 15 gefunden (Ich gebe zu, manche englische Titel musste ich erst bei Imdb nachschauen).

Technisch funktioniert's (Firefox), da hast du deine Aufgabe gut gemacht! :-)

Falls Dir solche Quizze gefallen, fand ich diese auch ganz witzig:
Intelligence-Test Part 1 und
Intelligence Test Part 2

Das Sepp hat gesagt…

Miss Congeniality ist ne pöse Falle... der deutsche Titel ist doch fast der gleiche. miesfiesundgemein aber sehr lustig :-) Schade, dass ich den Vortrag nicht gesehen habe. Und wo find ich die Lösungen?

Fehlt nur noch ein Quiz mit Friends-Folgen ^^: